RSS-Verzeichnis


 
RSS-Feed
/template/media/country/de.gif Modezirkel RSS
Neueste Informationen aus der Welt der Mode und Modebranche erhalten Sie kostenlos und unverbindlich auf unserer Webseite www.modezirkel.de zur Verfügung gestellt.
mode   krawattenknoten   masshemden   krawatte   modezirkel
Hinzugefügt am 07.03.2010 - 18:37:57
Kategorie: Mode & Bekleidung RSS-Feed exportieren
http://www.modezirkel.de/news~artikel
;
 
 
RSS-Feed - Einträge
 
Damenjacken für den Winter - was trägt Frau im Winter 2013/2014
Die einen freut es, die anderen trauern schon jetzt der luftig leichten Sommermode hinterher. Dennoch sind die Zeiten vorbei, in denen ein dünnes Strickjäckchen oder eine luftige Sommerjacke den Körper zieren kann. Jetzt heißt es wieder, sich möglichst warm und geschützt zu kleiden und sich nahezu in der kuscheligen Winterjacke zu verstecken. Kuschelig dürfen die Winterjacken in diesem Jahr tatsächlich sein. Wolle liegt im Trend Schurwolle ist ein Hauptbestandteil der Winterjacken in dieser Saison. Das gewobene Material wirkt elegant und edel, wärmt den Körper und hilft, Luftschichten unterhalb des Mantels aufzubauen. Dabei ist es unerheblich, ob die Winterjacke nur bis zu den Hüften geht oder die Oberschenkel mit bedeckt. Auch der Farbenvielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Zwar herrschen im Winter oftmals trübe und dunkle Farbtöne vor, doch auch ein kräftiges Rot oder Grün darf die moderne Winterjacke zieren. Hinzu kommen breite Kragen, Gürtel und ein figurbetonter Schnitt. Dem Wintersturm trotzen Nicht weniger beliebt wie die Schurwolljacken sind auch in diesem Jahr gesteppte Winterjacken und -mäntel. Dicke Daunenjacken, die durch ihre Steppung schmaler und graziler wirken, schmücken den weiblichen Körper bei jeder Wetterlage. Überlange Ärmel halten gleichzeitig die Hände warm, während aufstellbare Kragen mit oder ohne Fellbesatz für zusätzliche Wärme sorgen. Entstammt die Daunenjacke dem Outdoorbereich, wirkt sie gleich sportlich und trumpft mit einer Wasser resistenten Oberfläche auf. XXXL ist Trumpf Mussten in den vergangenen Jahren Winterjacken möglichst auf Figur geschnitten sein und eng am Körper anliegen, zeichnet sich für die Wintersaison 2013/2014 ein vollkommen anderes Bild ab. Übergrößen liegen im Trend und wer in einer XXXL-Jacke versinkt, beweist ein optimales Modegespür. Zudem bieten die großen Jacken einen erheblichen Vorteil. Denn Damen, die bei Minusgraden extrem frieren, können unter den XXL-Jacken problemlos dicke Wollpullover oder zusätzliche Fleecejacken tragen, ohne dass die Lagenschicht aufträgt. An farblichen Möglichkeiten mangelt es bei diesen Modellen ebenfalls nicht, obwohl auch hier dunkle Stoffe sowie Rottöne, Grüntöne oder auch Brauntöne überwiegen. Trendige XXL-Jacken gibt es auch von bekannten Marken wie Esprit.
28.11.2013 - 17:51:43
http://www.modezirkel.de/news~artikel,damenjacken-fuer-den-winter-was-traegt-fra ...
 
Kaschmir: Die richtige Pflege
Kleidung aus Cashmere gehört zu den edelsten Stücken im Kleiderschrank. Pullover oder Jacken aus Kaschmir beziehungsweise Cashmere lassen sich angenehm tragen und wirken sehr stilvoll zu jedem Outfit. Damit die Kleidung, die aus der natürlichen Wolle der Kaschmirziege hergestellt wird, lange perfekt aussieht, braucht sie eine besondere Pflege. Die Tipps in Kürze: - Nicht zu häufig waschen - Nicht mehr als vier Stücke auf einmal waschen - Stücke auf links drehen - Wollwaschprogramm der Maschine einstellen - Wollwaschmittel oder Haarwaschmittel verwenden - Schleudergang ausschalten oder auf niedrigste Stufe stellen - Immer liegend trocknen Noch mehr Informationen und Pflegehinweise für Cashmere findest du auch auf Mabono. Kaschmirwäsche in der Maschine waschen Auf keinen Fall dürfen Sie die guten Stücke aus Kaschmir allzu häufig waschen. Dadurch würde die feine Wolle verfilzen und das Kleidungsstück schnell unansehnlich werden. Erst nach viermaligem Tragen ist eine Wäsche fällig. In der Zwischenzeit reicht es aus, den Cashmere Pullover oder die Jacke auszulüften, indem Sie die Teile auf einem Bügel mit weichem Bezug an das offene Fenster oder nach draußen hängen. Damit sich die natürlichen Fasern erholen können, sollten Sie Kaschmirkleidung immer nur einen Tag lang tragen und anschließend für einen Tag ruhen lassen. Dadurch können sich die feinen Fasern wieder aufrichten, sodass das gute Stück lange seine richtige Passform behält und nicht verfilzt. Waschen bei niedrigen Temperaturen Um Kaschmirkleidung zu waschen, ist der Wollwaschgang der Waschmaschine am besten geeignet. Die Rotationen der Maschine sind sanfter als das Reiben bei einer Handwäsche. Wenn Sie ganz sichergehen möchten, dass Ihre Cashmere Stücke beim Waschen nicht geschädigt werden, drehen Sie sie vorher auf links und geben sie in einem Wäschebeutel oder einem Kopfkissenbezug in die Maschine. Dadurch wird unnötige Reibung und damit das Aufrauen der Fasern vermieden. Als Waschmittel geeignet sind spezielle Wollwaschmittel. Aber auch ein mildes Haarwaschmittel können Sie zum Waschen von Kaschmir benutzen. Weichspüler, Bleichmittel und andere Zusätze dürfen beim Waschen von Cashmere nicht hinzugegeben werden. Mehr als vier Kleidungsstücke sollten Sie nicht auf einmal waschen. Das Wollprogramm darf maximal 30 Grad Wärme entwickeln. Schleudern bekommt dem Cashmere nicht besonders gut. Stellen Sie deshalb den Schleudergang der Maschine wenn überhaupt nur ganz kurz an. Die maximale Drehzahl darf 600 Umdrehungen nicht überschreiten. Kaschmir mit der Hand waschen Natürlich können Sie Cashmere auch mit der Hand waschen. Das Kleidungsstück wird so kurz wie möglich ins Wasser getaucht und vorsichtig ausgedrückt. Reiben Sie den Stoff nicht, dadurch schädigen Sie die Fasern. Das Wasser drücken Sie nach dem Handwaschgang ganz vorsichtig aus. Flecken dürfen Sie niemals mit der Bürste oder durch Reiben behandeln. Geben Sie einfach etwas Haarwaschmittel auf den Fleck und waschen Sie das Kaschmirstück sofort durch. Dadurch werden die meisten Flecke restlos entfernt. Liegend trocknen Durch den niedrigen Schleudergang oder das sanfte Ausdrücken bei der Handwäsche ist Kaschmirkleidung nach dem Waschen noch sehr feucht. Zum Trocknen werden der Pullover, die Jacke oder andere Stücke flach auf dem Wäscheständer, der mit einem Handtuch belegt ist, ausgebreitet. Von Zeit zu Zeit muss das Kleidungsstück gewendet werden, damit es auch von unten trocknet. Wenn Sie Kaschmir hängend trocknen, kann sich das Kleidungsstück verziehen und die Fasern können brechen. Wenn Sie das gute Stück in den Trockner geben möchten, stellen Sie das Gerät nur auf Kaltluft ein. Bei zu großer Wärme besteht sonst die Gefahr des Verfilzens. Wenn Pulli oder Jacke getrocknet sind, legen Sie sie vorsichtig zusammen und verwahren Sie sie liegend im Kleiderschrank. Der Pilling-Effekt Auch wenn Sie noch so sorgsam mit Ihrer Kleidung umgehen, Knötchenbildung, den sogenannten Pilling-Effekt, können Sie nicht vermeiden. Vor allem an den Stellen, an denen beispielsweise die Arme Ihres Cashmere Pullovers am Körper reiben, entstehen die kleinen unansehnlichen Flusen. Die Knötchenbildung ist kein Zeichen für minderwertige Qualität, sondern im Gegenteil zeigt sie an, dass es sich bei dem Stoff um hochwertige Naturfasern handelt. Sie können für diesen Fall spezielle Kämme oder Pillingrasierer im Handel besorgen. Damit gehen Sie vorsichtig über die betroffenen Stellen und entfernen die Knötchen. Meist ist das Problem nach drei- oder viermaliger Behandlung verschwunden, da dann alle Härchen, die die Knötchen bilden, abrasiert wurden. So wird das gute Stück wieder flauschig Wenn Sie Ihre Cashmere Kleidung längere Zeit in Gebrauch hatten, sind die Stücke oft nicht mehr so flauschig wie zu Anfang. Hier hilft ein kleiner Trick. Sie befeuchten das Stück und verpacken es in eine Plastiktüte. Dann kommt es für ein oder zwei Stunden in den Gefrierschrank. Anschließend legen Sie den Pulli zum Trocknen auf den Wäschetrockner. Nach dieser Behandlung fühlt sich die Kaschmirwäsche fast wie neu an. Eine weitere Möglichkeit ist der Einsatz des Dampfbügeleisens. Sie gehen mit der Düse vorsichtig über die Oberfläche, ohne sie zu berühren. Auch wenn die Pflegemaßnahmen für Kleidung aus Kaschmir etwas aufwendiger sind, so werden die kostbaren Stücke es Ihnen danken. Mit der richtigen Pflege verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Kaschmirwäsche und sorgen dafür, dass sie nicht unansehnlich wird und lange in Form bleibt.
15.11.2013 - 09:39:32
http://www.modezirkel.de/news~artikel,kaschmir-die-richtige-pflege-.html
 
Mit der Nähmaschine einen eigenen Look kreieren
Ausgefallene Designs und hochwertige Qualität kann man bei der Massenproduktion im Modebereich heutzutage kaum noch erwarten. Daher schaffen sich viele in Handarbeit ihre ganz persönlichen Designerstücke. Neben Strickzeug oder Häkelnadeln benötigt man eine gute Nähmaschine, denn gerade das Nähen bietet schier unendliche Möglichkeiten, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Mit der richtigen Nähmaschine lassen sich tolle neue Kleidungsstücke schaffen und alte Lieblingsklamotten reparieren, die ihren Zenit eigentlich schon längst überschritten haben. Auch nützliche Dinge wie Schals, Kissenhüllen oder Tragetaschen lassen sich an der heimischen Nähmaschine ganz einfach herstellen. Auf diese Weise verpasst man sich nicht nur einen einzigartigen Look, man spart auch viel Geld für Kleidung, Accessoires oder die Änderungsschneiderei. Oftmals bieten die Eigenkreationen auch eine bessere Qualität als die Kleidung die man zu Discount-Preisen kaufen kann und die sich oft bereits nach kurzer Zeit in ihre Bestandteile auflöst. Großes Angebot an Nähmaschinen Die Auswahl einer passenden Nähmaschine ist gar nicht so einfach, denn der Markt bietet eine ganze Fülle unterschiedlicher Modelle. Im Gegensatz zu früher sind Nähmaschinen in allen erdenklichen Ausführungen - vom einfachen Einsteiger-Modell bis zur komplexen High-Tech-Maschine - erhältlich. Als besonders empfehlenswert erwiesen sich in zahlreichen Tests die Modelle des deutschen Herstellers W6, die durch ihre üppige Ausstattung ebenso zu überzeugen wissen wie durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Weitere renommierte Hersteller von Nähmaschinen für den normalen Haushaltsbetrieb sind zum Beispiel AEG, Brother, Carina, Naumann und Singer. (quelle: http://www.naehmaschinen-test.org /) Die ideale Ausstattung zum Nähen Neben der richtigen Nähmaschine zählen noch weitere Gegenstände zur Grundausstattung für all jene, die sich ihre eigenen Klamotten schneidern wollen: Maßband Stecknadeln Stoffschere kleine Strickschere Nahttrenner Helle und dunkle Schneiderkreide Handnäh- und Nähmaschinennadeln in verschiedenen Größen Damit eine Nähmaschine über einen möglichst langen Zeitraum zuverlässige Arbeit leisten kann, ist die Pflege nicht zu vernachlässigen. Die Maschine sollte regelmäßig gereinigt und gleichzeitig alle beweglichen Teile mit Nähmaschinenöl geschmiert werden.
12.11.2013 - 14:09:47
http://www.modezirkel.de/news~artikel,mit-der-naehmaschine-einen-eigenen-look-kr ...
 
Hochwertige Markenschuhe günstig kaufen
Seit mittlerweile 125 Jahren produziert der im niedersächsischen Sulingen beheimatete Schuhfabrikant Lloyd hochwertige Herren- und Damenschuhe. Neben ihrer hohen Qualität, ihrer exzellenten Passform und ihren zeitlosen Designs macht vor allem der rote Streifen, der seit dem 1968 den Absatz sämtlicher Lloyd-Schuhe ziert, die Schuhe aus dem Hause Lloyd unverkennbar. Lloyd exportiert seine Produkte inzwischen in mehr als 40 Ländern. Eine besonders große Auswahl von Lloyd-Herrenschuhen findet sich auf markenschuhe.de. Lloyd ist eine der Hauptmarken in dem breitgefächerten Sortiment des Online-Shops für Damen-, Herren- und Sportschuhe. Die aktuelle Lloyd-Herbst/Winter-Kollektion für Herren überzeugt mit einer großen Vielfalt, die für jeden Geschmack den richtigen Schuh bereithält. Neben der Classic-Linie mit vielen klassischen Halbschuhen in schwarzem oder braunem Leder umfasst die aktuelle Kollektion auch Trend und Sports. Lloyd Schuhe - Eleganz auf markenschuhe.de Herrenschuhe für jede Lebenslage Lloyd Classic steht für klares Design, sorgfältig ausgewählte Materialien, exzellente Verarbeitung und erstklassigen Tragekomfort. Im Geschäftsbereich beweist man mit einem Modell aus der Lloyd Classic-Kollektion ebenso Stil wie bei offiziellen Anlässen. Mit der Linie 1888 (benannt nach dem Gründungsjahr des Unternehmens) bietet Lloyd seinen Kunden eine Reihe besonders hochwertiger Herrenschuhe an. Diese puristischen Qualitätsprodukte sind in ihrem Design modisch und dennoch zeitlos, wobei Lloyd mit einigen gewagten Farbkombinationen überrascht. Damit lässt sich die Individualität des Trägers nachdrücklich unterstreichen. Wer auch in seiner Freizeit nicht auf die Qualität von Lloyd-Schuhen verzichten möchte, wird in der Trend-Kollektion fündig. Diese bietet eine Vielzahl von Schnürhalbschuhe und Stiefelletten, die eine ideale Symbiose aus klassischen Stilelementen, modernen Materialien und eleganten-lässigen Designs liefern. Sportliche Menschen greifen zu einem Modell aus der Serie Sports. Mit den Sportschuhen und Sneakers von Lloyd macht man sowohl in der Freizeit als auch bei anspruchsvollen sportlichen Herausforderungen eine gute Figur. Foto: http://de.fotolia.com/id/38936140 © Jörg Lantelme - Fotolia.com
07.10.2013 - 18:34:17
http://www.modezirkel.de/news~artikel,hochwertige-markenschuhe-guenstig-kaufen.h ...
 
Asiatische Mode auf dem Vormarsch
Bei asiatischer Mode denken viele wahrscheinlich an Kimonos oder die Kleidung chinesischer Krieger, die in Abwandlungen noch heute in Kampfsportarten wie Kung Fu oder Tai Chi getragen wird. Doch der asiatische Stil hat viel mehr zu bieten als traditionelle Gewänder. Die asiatische Modeindustrie hat ihren eigenen, modernen Stil, der mit ausgefallenen Schnitten ebenso überzeugen kann wie mit eleganten Designs und Neuinterpretationen klassischer Stilelemente. Auch international renommierte Marken haben Asien längst als wichtigen Markt für sich entdeckt und produzieren ihre Kleidung und Accessoires dort. Touristen, die ihren Urlaub im asiatischen Raum verbringen, decken sich auf ihrer Reise gerne mit besonders günstigen Modestücken ein. Selbst hochwertige Designerkleidung und maßgefertigte Anzüge gibt es dort zu extrem günstigen Konditionen. Doch das böse Erwachen folgt dann häufig beim Zoll. Nämlich dann, wenn die gerade erstandene Ware abgefangen und nachverzollt wird. In solch einem Fall relativiert sich der vermeintliche Preisvorteil schnell wieder. Da ist es viel praktischer, die Sachen bequem von zu Hause aus zu bestellen. Topmodische Kleidung günstig kaufen Von der Vielfalt insbesondere der chinesischen Modeindustrie kann man sich auf ischatzkiste.com überzeugen. Dabei handelt es sich um einen chinesischen Großhändler, der seinen Kunden unter anderem hochwertige Damen-, Herren- sowie Kinder- und Babymode zu besonders günstigen Großhandelspreisen anbietet. Vor allem die Damen werden sich an dem umfangreichen Angebot in dem Online-Shop von ischatzkiste.com erfreuen. Hier findet sich eine große Auswahl an verschiedenen Kleidern, Röcken, Hosen, Blusen, Shirts, Tops und Jacken, direkt vom Hersteller. Bei dem breiten Sortiment bleiben kaum Wünsche offen. Für jedes Budget und unterschiedliche Anlässe findet sich die passende, topmodische Bekleidung. Egal ob casual oder elegant, die Kleidungsstücke stehen den Entwürfen europäischer oder amerikanischer Designer in nichts nach. Dabei wird nicht einfach das Design anderer Modeschöpfer kopiert, wie es in China in anderen Branchen häufig Gang und Gebe ist. Die Stücke haben ihren eigenen, unverwechselbaren Stil, der Elemente der fernöstlichen Kultur gekonnt mit denen der westlichen Kultur kombiniert.
23.09.2013 - 16:02:45
http://www.modezirkel.de/news~artikel,asiatische-mode-auf-dem-vormarsch.html
 
Designerware für den kleinen Geldbeutel
Wer sich selbst als modebewusst bezeichnen würde, der träumt bestimmt auch hin und wieder von einem schicken Designerstück von einer der bekannten Modemarken. Doch nicht jeder kann sich einen hübschen Rock oder ein stylisches Top der berühmten Designer la Chanel, Dior oder Versace leisten. Echte Fashion Victims, die noch nicht im Lotto gewonnen haben, müssen deswegen aber nicht traurig sein. Denn es gibt durchaus auch Designer, die ihre Sachen nicht ganz so teuer verkaufen, wie die absoluten Luxuslabels. Günstigere Zweitlabels Doch auch von den absoluten Topdesignern kann man sich hin und wieder ein nicht ganz so teures Stück gönnen. Denn viele von ihnen haben weniger teure, "jüngere" Zweitlabels. Dolce & Gabbana haben beispielsweise "D & G", Moschino hat das weniger teure Label "Moschino Cheap & Chic" - und so weiter. Hier kommt man grundsätzlich günstiger weg als bei den berühmten Mutterhäusern. Amerikanische und deutsche Mode Richtig teuer wird es, wenn es um edle und aufwendige Materialien geht. Leder beispielsweise ist sehr teuer, der ethisch bedenkliche Pelz erst recht. Stella McCartneys Label beispielsweise verzichtet auf tierische Produkte - und liegt damit preislich oft unter den Angeboten der Konkurrenzlabels. Doch auch anhand der Nationalität der Designer kann man sich ein wenig orientieren, wenn es um den Preis geht. Altehrwürdige französische und italienische Labels sind eindeutig am teuersten. Amerikanische Labels wie Calvin Klein oder auch Ralph Lauren sind ebenso günstiger wie die trendigen deutschen Label wie Hugo Boss. Besonders günstig sind oftmals die nicht minder schönen Teile von noch recht neuen Designern. Es lohnt sich also, während Fashion Weeks und in Modezeitschriften nicht nur hinzuschauen, wenn Teile von Prada und Chlo gezeigt werden, sondern auch den kleineren Schauen der noch nicht so berühmten Designer eine Chance zu geben.
02.08.2013 - 15:06:37
http://www.modezirkel.de/news~artikel,designerware-fuer-den-kleinen-geldbeutel.h ...
 
Herren Herbstjacken
Immer mehr Männer interessieren sich für Mode und die neusten Trends. Deswegen ist es auch kein Wunder, dass immer mehr Designer auf diesen Hype eingehen. Damit auch die Herrenwelt gut gekleidet ist, ist es wichtig die aktuellen Trends 2013 im Auge zu behalten. Wenn der Herbst kommt, dann werden auch die Herbstjacken ausgepackt. Doch genau hier sollte sich auch nach Trends orientiert werden, damit die Herrenherbstjacke ein wahrer Blickfang wird und nicht untergeht. Was darf man(n) tragen? Auch die Herren der Schöpfung dürfen ruhig etwas mehr wagen. Entweder sollte die Herbstjacke in den beliebten Farben Bordeaux oder dem klassischen Grau sein. Doch es darf auch gern etwas knalliger sein in rot oder orange. Jedoch sollte bei diesen Farben dann auf wilde Farbkombinationen verzichtet werden. In diesen Herbst werden romantische Männermodetrends immer beliebter. Das bedeutet, auch Herren können zu floralen Prints greifen, die nun voll im Kommen sind. Dabei sollte aber darauf geachtet werden, dass bei diesen Mustern meist weniger mehr ist. Einfach nur gezielte Akzente setzen. Ein komplett anderer Look wird im Military-Style gezeigt. Dieser ist den Herbst über total angesagt und gerade Bomberjacken sind nicht nur maskulin, sondern auch der Trend des Jahres. Herbstjacken - Schnitte, Details und Looks Sicherlich spielt nicht nur die Farbe oder das Muster der Jacke eine entscheidende Rolle, sondern auch der allgemeine Schnitt und dessen Aussehen ist sehr wichtig. Vor allem Lederjacken sind auch diesen Herbst wieder total im Trend. Die Mischung aus derben Leder und eher zurückhaltenden Schnitten sieht nicht nur verführerisch aus, sondern ist auch noch bequem. Weiterhin sind in der Herbstzeit kurze Mäntel und Jacken angesagt. Diese sollten aus luftig leichtem Stoff bestehen und einfach schick aussehen. Doch der große Jacken-Trend geht diesen Herbst zu langen, warmen und superleichten Daunenmodellen mit vielen Taschen und einer schicken Ausstattung wie Fellbesatz oder einer abnehmbaren Kapuze. Es gibt viele moderne klamotten von www.rudestylz.de im Internet zu finden.
01.08.2013 - 10:21:07
http://www.modezirkel.de/news~artikel,herren-herbstjacken-trend-2013.html
 
Häkelmützen und Schals wieder angesagt?
Wenn im Herbst und Winter wieder die kalte Luft aufzieht, die Sonne sich langsam versteckt und die ersten Schneeflocken fallen ist es höchste Zeit sich schön warm einzupacken. Jedoch sollte die Bekleidung nicht nur kuschelig warm halten, sondern auch noch modisch im Trend sein. Dies ist dieses Jahr mit Häkelmützen und Schals zu machen. Lange galten diese eher als bieder oder sogar langweilig. Doch dies ist heute nicht mehr der Fall. Häkelmützen und Schals sind die It-Pieces für den Herbst und Winter und dürfen auf keinen Fall vergessen werden. Die perfekten Accessoires Auch im Herbst und Winter spielen Accessoires eine wichtige Rolle und was passt da besser als eine schicke Mütze oder ein toller Schal in Häkeloptik? Häkeloptik ist schon seit vielen Jahrzehnten immer mal wieder da und wieder weg. Dabei bieten diese schönen Maschen nicht nur einen ganz besonderen Look, sondern sorgen auch für einen warmen Kopf und Hals. Häkelmaschen sehen immer ein wenig verspielt aus, etwas lockerer und dennoch nicht langweilig. Da sich immer mehr Designer an Häkelmützen und Schals heranwagen, ist die Vielfalt auch stark angestiegen und für jeden Geschmack gibt es das Richtige. Gekauft oder selbstgemacht? Häkeln wird vielen schon in der Grundschule beigebracht und was gibt es schöneres als ein Accessoire das selber gemacht worden ist? Natürlich kann nicht einfach losgehäkelt werden, sondern es sind bestimmte Muster von Nöten, damit die Mütze und der Schal auch später toll aussehen. Anleitungen findet man z.B. hier im Internet, aber auch in Fachmagazinen und in Büchern. Natürlich kann jeder schnell lernen mit der Häkelnadel umzugehen. Das ist meist ein Prozess von wenigen Tagen und Häkeln macht wirklich viel Spaß. Wem dieses Hobby nicht gefällt, der kann auch zu den schicken Mützen und Schals in Häkeloptik aus dem Laden greifen. Diese sind meist preisgünstig und haben eine gute Qualität zu bieten.
01.08.2013 - 10:19:15
http://www.modezirkel.de/news~artikel,haekelmuetzen-und-schals-wieder-angesagt-i ...
 
 
 
Bookmarks

Bookmark and Share

 
 
Suche
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
Werbepartner
Center7 - die Windows7 Plattform: Center7.de

 
© 2009-2018 RSSads.de - Alle Rechte vorbehalten. RSS Portal zum Speichern, Eintragen und Lesen von RSS-Feeds